Ich bringe eure schönsten Momente zu euch zurück

Euer individuelles Brautpaarshooting

Eure Hochzeit soll einfach nur perfekt sein, so dass Ihr all die wunderbaren Erinnerungen in euch aufnehmen könnt und noch in Jahrzehnten Kraft aus ihnen zieht. Deshalb investiert Ihr viel Zeit und Mühe in die vielen kleinen Details eures schönsten Tages, damit sie die Schönheit eurer Traumhochzeit abrunden. Leider gehen gerade diese Besonderheiten im Trubel der vielen Ereignisse und Glückwünsche ein wenig unter.

Euer persönliches Hochzeitsshooting gibt euch die Möglichkeit einmal innezuhalten und den Fokus ganz auf euch, eure Kleidung, und die ganz besonderen Details zu legen, welche während des Tages viel zu wenig gewürdigt werden. Auf diese Weise erhaltet Ihr zudem unglaublich schöne Aufnahmen für eure Lieblingsstellen in der Wohnung und an der Arbeit, so dass Ihr tagtäglich an eure Trauung erinnert werden.

Außerdem macht ein Brautpaarshooting unglaublich viel Spaß und ist die beste Medizin eure Nervosität und die Erwartungen eurer Gäste zu vergessen. Ihr steht perfekt gestylt vor der Kamera eines professionellen Fotografen, dürft jeden Blödsinn machen der euch in den Sinn kommt und seht dabei auch noch richtig gut aus!

Natürlich müsst Ihr euch nicht alleine vor die Kamera trauen, wenn Ihr gerne die Unterstützung von euren Kindern, Trauzeugen oder Haustieren in Anspruch nehmen wollte bin ich der letzte der euch hiervon abhält. Allgemein empfehle ich immer ein bis zwei vertraute Personen mitzunehmen, denn das wichtigste bei euren Hochzeitsaufnahmen ist der Spaß und mit wem könnt Ihr mehr Spaß haben als mit euren engsten Vertrauten?

Wenn Ihr also Lust bekommen habt eure Hochzeit mit einem Brautpaarshooting abzurunden, dann meldet euch einfach bei mir und wir können bei einem unverbindlichen persönlichen Gespräch eure perfekten Hochzeitsaufnahmen planen.

Zeitpunkt Eures Brautpaarshootings

Die Frage nach dem perfekten Zeitpunkt für euer Brautpaarshooting wird auf diversen Seiten und in verschiedenen Ratgebern kontrovers diskutiert und die Vor- und Nachteile je nach Präferenz des Autors unterschiedlich dargelegt. Ihr könnt euch gerne mittels Internetsuchmaschine durch die verschiedenen Artikel arbeiten und alle Pros und Contras gegenüberstellen, doch wird der Zeitpunkt eurer Hochzeitsbilder letztendlich von eurer verfügbaren Zeit entschieden.

Bei einem Brautpaarshooting vor der Trauung können traumhafte Aufnahmen entstehen und euer erstes Treffen zu einem unglaublich intensiven Moment werden. Nur nützt euch dies wenig, wenn zwischen eurer morgendlichen Vorbereitung und der Trauung lediglich 1 Stunde Zeit ist.

Ein Shooting direkt nach der Trauung oder während der abendlichen goldenen Stunde ist sehr gefühlsintensiv und kann durch nichts getoppt werden, wenn ausreichend Zeit und Ruhe bleibt, um eure Aufnahmen zu genießen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Ihr eure Gäste für diesen Moment alleine lassen könnt und keine dringenden Termine in den nächsten 2-3 Stunden anstehen.

Aus diesen Gründen kann es sogar Sinn machen mit den Aufnahmen auf einen separaten Tag auszuweichen (After-Wedding-Shooting), wenn gutes Wetter herrscht, euer Brautkleid dreckig werden kann und ausreichend Zeit zur Verfügung steht.

Wie Ihr seht sollte sich der Zeitpunkt eures Shooting viel eher nach der verfügbaren Zeit als nach den jeweiligen Vor- und Nachteilen richten, denn an jedem der obigen Zeitpunkte werden mit ausreichend Zeit und Ruhe unvergessliche Hochzeitsfotos entstehen.

Aus diesem Grund schauen wir uns euren Terminplan im Voraus schon einmal an und finden bei unserem ersten persönlichen Gespräch euren perfekten Zeitpunkt für die Brautpaarbilder.

Dauer Eures Brautpaarshooting

Die Dauer eures Brautpaarshootings beeinflusst maßgeblich die Anzahl, Ausgefallenheit und Qualität eurer Hochzeitsbilder. Je mehr Zeit uns zur Verfügung steht, desto entspannter werdet Ihr während eurer Aufnahmen sein und desto mehr Orte und Stile können wir in eure Brautpaaraufnahmen einfließen lassen. Auf der anderen Seite ist das Posieren vor der Kamera anstrengend, weshalb die anfänglichen Aufnahmen hinsichtlich Gestik und Mimik deutlich entspannter und natürlicher wirken als unser letztes Bild.

Um die für euch passende Dauer zu finden, solltet Ihr zunächst überlegen was auf euren Hochzeitsbilder zu sehen sein soll und an wie viele unterschiedliche Orte wir hierfür fahren müssen. Möchtet Ihr beispielsweise klassische Aufnahmen am Wasser, so reicht ein Ort in der Nähe eines Sees oder Flusses aus und wir binden einfach die dortigen Bäume, für etwas Abwechslung, ein. Möchtet Ihr hingegen zusätzlich eure Hobbys einfließen lassen und deshalb das Stadion eurer Mannschaft im Hintergrund haben, so muss die Fahrzeit, Parkplatzsuche und ggf. ein Kleiderwechsel (Trikot und Fußballschuhe) berücksichtigt werden. Je mehr Orte Ihr so einbindet desto mehr Zeit solltet Ihr für euer Brautpaarshooting einplanen.

Erfahrungsgemäß empfehle ich pro Ort 45 - 60 Minuten für die Aufnahmen einzurechnen und die entsprechende Fahr- und Parkplatzsuchzeit hinzuzuaddieren. Hierbei solltet Ihr darauf achten eine Gesamtdauer von 4 Stunden nicht zu überschreiten, um eure Ausdauer als Modells nicht vollends auszuschöpfen. Zudem solltet Ihr ausreichend Puffer für mögliche Verzögerungen einplanen und euer Brautpaarshooting nicht auf die Minute genau terminieren.

Natürlich gibt uns diese grobe Überschlagsrechnung nur einen Richtwert für eure Zeitplanung und hängt noch von weiteren Faktoren wie eure Erwartung an die Bilder, eure Erfahrung vor der Kamera, zusätzlich eingesetzte Accessoires und die unterschiedlichen Stile ab.

Aus diesem Grund finden wir bei unserem persönlichen Gespräch gemeinsam heraus wie lange wir euer Brautpaarshooting einplanen sollten und wie viele Orte wir für eure Traumbilder aufsuchen müssen.

Klassisches Hochzeitsaufnahmen vs. moderne / ausgefallene Fotos

In der heutigen Zeit geht der Trend zunehmend weg von den klassischen Hochzeitsfotos mit Küsschen vorm Rosenbogen und hinzu ausgefallenen Aufnahmen bei denen das Brautkleid und der Anzug auch ein wenig leiden dürfen.

Bei vielen Fotografen müsst Ihr euch bereits im Vorfeld auf die Art des Shootings festlegen und angegeben, ob Ihr ein traditionelles Shooting oder moderne Bilder bevorzugt. Zwar schließen sich die beiden Formen aus meiner Sicht nicht aus (ihr könnt wunderbar nach einigen klassischen Paar- und Portraitaufnahmen auf eine Harley Davidson steigen oder in den nächsten See springen), doch schadet es sicher nicht sich die Unterschiede einmal vor Augen zu führen.