Polterhochzeit in Schlüchtern mit abendlicher Party

Polterabend und Polterhochzeit

Hochzeits-Highlights
8 min
04.08.2020

Der Polterabend (moderner auch: Pre-Wedding-Party) ist der legendäre Start in Eure Hochzeit. Ihr vertreibt böse Geister, feiert wild mit Euren Liebsten und genießt noch einmal das Leben vor der Ehe.

Damit dieser Abend unvergesslich wird und Ihr noch lange an ihn denkt, könnt Ihr ihn ganz nach Euren Träumen planen. Hierfür stehen Euch alte Bräuche, moderne Musik und lustige Spiele zur Verfügung.

All diese und noch viel mehr lernt Ihr in diesem Beitrag kennen und macht so Euren Polterabend zum genialsten Tag Eures Lebens.

Polterabend - Der moderne Auftakt zu Eurer Hochzeit

Poltern – Ein Vorwand zum Feiern, Aberglaube und sinnloses Kehren! Mit diesen (negativen) Gedanken startete ich in die Planung unseres Polterabends. Zum Glück fand ich schnell einen Weg die traditionelle „letzte Party in Freiheit“ in eine moderne und schöne „Pre-Wedding-Party“ zu verwandeln.

In diesem Beitrag erfahrt Ihr die Bedeutung und Bräuche des Polterabends. Zudem zeige ich Euch, wie Ihr aus den alten Traditionen Eure perfekte Pre-Wedding-Party macht, und gebe Euch einige Ideen für eine abwechslungsreiche Feier.

Ursprung und Bedeutung der Polternacht

Der Ursprung des Polterabends liegt im 16. und 17. Jahrhundert und wurde damals als Polternacht bezeichnet. Die Tradition ist somit zwischen 400 und 500 Jahre alt. Die Bedeutung des Polterns ist heute unklar und ihre Deutung reicht von der Vertreibung böser Geister, über die zur Schau gestellte Verschwendung, bis hin zur symbolischen Entjungferung der Braut.

Heute stehen die Vertreibung böser Geister und das „erste Mal“ als verheiratetes Paar im Hintergrund. Wichtiger sind die gemeinsame Zeit mit Freunden und die Vorfreude auf Eure Hochzeit. Zudem lasst Ihr den Stress der vorhergehenden Monate hinter Euch und feiert ein letztes Mal als lediges Paar.

Bräuche des Polterabends

Dies zeigt sich auch, in den noch heute üblichen, Bräuchen der Polternacht. Mit diesen sorgen Eure Gäste für einen glücklichen Start in Euren neuen Lebensabschnitt. Gleichzeitig geben sie Euch Ihren Segen und „verabschieden“ Euch in die gemeinsame Ehe.

Poltern - Scherben bringen Glück

Das Poltern ist die Kern-Tradition des Polterabends. Eure Gäste bringen Gefäße aus Porzellan und Keramik mit und zerbrechen diese in Eurer Polterecke. Habt Ihr keine bestimmte Ecke vorgesehen, so suchen sich Eure Gäste einen Ort aus. Die meisten Gäste verfolgen hierbei den Gedanken, Euch mit den Scherben Glück zu bringen.

In seltenen Fällen nutzen ehemalige Partner/innen das Poltern auch zur Rache. In diesem Fall fliegen Gläser, Spiegel, Kronkorken und Papier. Wünscht Ihr dies nicht, so solltet Ihr dies explizit an Eure Polterecke schreiben und Eure Trauzeugen bitten ein Auge offen zu halten.

Zeitpunkt des Poltern

Beim Zeitpunkt des Polterns gibt es drei Wege:

  1. Ihr begrüßt Eure Gäste an der Polterecke und diese poltern direkt zu Beginn. Das Fegen kann hier direkt, oder später im Beisein aller Gäste erfolgen.
  2. Zu einem Zeitpunkt ruft Ihr alle Gäste an der Polterecke zusammen, diese Poltern und Ihr fegt anschließend alles wieder auf.
  3. Eure Gäste poltern, wann sie Lust haben und irgendwann ruft Ihr alle zusammen und fegt die Scherben auf.

Alternativ könnt Ihr das Fegen auf den nächsten Tag verlegen, wenn keiner den Container wieder ausleert. Gestaltet Euch einfach eine schöne Polterecke (damit sich die Scherben nicht über den Abend hinweg verteilen) und kehrt einfach am nächsten Tag.

Ihr möchtet aufs Poltern verzichten?

Es ist vollkommen in Ordnung einen Pre-Wedding-Party zu feiern, jedoch ohne Poltern und Fegen. Auf diese Weise habt Ihr Euren Auftakt zur Hochzeit, feiert noch einmal als Junggeselle/in und Eure Freunde verabschieden Euch in die Ehe.

In diesem Fall möchte ich Euch die folgenden Tipps mit an die Hand geben:

  • Nennt den Abend Pre-Wedding-Party oder Umtrunk zur Hochzeit (nicht Polterabend).
  • Kommuniziert im Vorfeld, dass nicht gepoltert wird. Im Internet gibt es hierfür schöne Sprüche.
  • Hängt an der Location einen Flyer oder ein Plakat auf, wo Ihr kurz erklärt, dass poltern nicht gewünscht ist.
  • Stellt eine Mülltonne auf, wo die Gäste Ihr Geschirr notfalls hineinwerfen können.
  • Bittet Eure Trauzeugen, die Augen offen zu halten. Falls jemand poltert: Räumt es direkt weg, damit keine weiteren Gäste motiviert werden.

Zum Ende der Junggesellenzeit brennt die Hose / der BH!

Nach einer nordischen Tradition wird, in der Polternacht, die Hose des Bräutigams verbrannt. Um Punkt 24 Uhr ziehen ihm die Trauzeugen die Hose aus und verbrennen sie im Kreis der Gäste. Mit diesem symbolischen Akt gibt er seine Selbstbestimmtheit auf und hat zuhause nicht mehr das Sagen („er hat die Hosen nicht mehr an“). Er gibt das Sagen an seine Braut ab.

Die Asche der Hose wird anschließend mit einer guten Flasche Schnaps vergraben und diese ein Jahr später im Kreis der engsten Freunde getrunken.

Einen ähnlichen Brauch gibt es auch für die Braut. Bei dieser wird der BH verbrannt und die Asche mit einer Flasche Schnaps begraben. Die tiefere Bedeutung dieser Handlung ist jedoch unklar.

Selbst wenn eine solche Verbrennung nicht zu erwarten ist: Legt Euch lieber eine zweite Hose und einen zweiten BH ins Auto.

Ich selbst habe mit meinen Trauzeugen besprochen, dass sie im Fall der Fälle meine gute Lederhose gegen ein etwas günstigeres Modell tauschen.

Kein Entkommen - Schuhe festnageln

Pragmatischer ist der Brauch, die Schuhe der Braut an einen Baum oder ein Brett zu nageln. Dies symbolisiert die endgültige Entscheidung für die Ehe, da sie nun nicht mehr „weglaufen“ kann.

Wie lange die Schuhe an dem Baum hängen, ist regional verschieden. In einigen Regionen werden sie bereits am nächsten Tag abgenommen. In anderen Gegenden bleiben sie bis zum Jahrestag am Baum hängen. Bei einem befreundeten Paar hängt das Brett inkl. Schuhe noch heute im Flur und dient der Dekoration.

Fruchtbarkeit und Kraft - Die Hühnersuppe

Eine alte Tradition ist das Servieren einer Hühnersuppe auf der Pre-Wedding-Party. Dies gilt, in weiten Teilen, als Symbol für die Fruchtbarkeit der Braut und soll zu einer kinderreichen Ehe führen.

In der Vergangenheit hatte dies jedoch auch pragmatische Gründe. Dem Brautpaar wurden zur Hochzeit Hühner geschenkt. Dies ermöglichte ihnen einen guten Start in die Ehe und brachte sie auch während der Schwangerschaft gut durch den Winter.

Ob Ihr auf Eurer Polternacht eine Hühnersuppe serviert, ist Euch überlassen. Allgemein eignet sich eine Suppe sehr gut als Mitternachtssnack und spendet viele Nährstoffe für eine lange Nacht.

Ein Abschied - Der Auszug aus dem Elternhaus

Der Ort des Polterabends ist traditionell das Elternhaus der Braut oder die Gegend, in welcher die Braut aufgewachsen ist. Ursprünglich zog diese in der Polternacht aus dem Haus ihrer Eltern aus und wurde an ihren Ehemann „übergeben“. Zudem wurde der Abend genutzt, um das elterliche Haus zu schmücken, in welchem meist die Hochzeitsfeier stattfand.

Heute ist dies Tradition eher unüblich, da die man meist schon im Vorfeld zusammenlebt und die Braut bereits ausgezogen ist.

Eure moderne Pre-Wedding-Party

Das Wichtigste an Eurer Pre-Wedding-Party ist, dass Ihr einen genialen Abend habt, den Stress vergesst und Euch auf Eure Hochzeit freut. Die Bräuche können hierzu beitragen. Es besteht jedoch keine Pflicht, irgendetwas zu tun.

Nachfolgend gebe ich Euch einige Ideen, wie Eure Pre-Wedding-Party zum perfekten Abend wird. Wählt aus den Vorschlägen einfach das Passende aus und baut Euch Eure ideale Polternacht zusammen.

Mottoparty - Eure unvergessliche Polternacht

Um Eurer Polternacht den richtigen Pep zu geben, könnt Ihr Eure Party unter ein Motto stellen.

Von Ritterlager, über 70er Jahre, Oktoberfest, karibischen Nacht bis hin zum Bauernhof ist alles möglich. Hierdurch wird Eure Planung leichter, da sich Deko, Essen Trinken und Co von Eurem Motto ableiten. Zudem wissen Eure Gäste, direkt was sie erwartet. Auch werden die Kostüme für den ein oder anderen Lacher sorgen. Ihr müsst nur sicherstellen, dass Eure Gäste das Motto im Vorfeld kennen.

Musik oder Band - Tanzend in die gemeinsame Zukunft

Eine Pre-Wedding-Party geht meistens bis weit nach Mitternacht. Sollte Ihr dies auch so planen, empfiehlt es sich, eine Musikanlage und eine kleine Tanzfläche zu organisieren.

Auf diese Weise können Eure Gäste feiern und für Unterhaltung ist gesorgt. Auch könnt Ihr Euren Hochzeitstanz schon einmal bei der Eröffnung der Tanzfläche üben.

Fotostory - Eure Liebe in lustigen Fotos

Die perfekte Abwechslung für Eure Tanzmuffel ist eine Fotostory.

Sucht ein paar schöne Fotos aus Eurer gemeinsamen Zeit zusammen und projiziert diese an eine Wand. Auf diese Weise hat jeder Eurer Gäste etwas zu gucken und erfährt vlt. sogar noch etwas Neues über Euch.

Spiele - Abwechslung und Spaß auf Eurem Polterabend

Mit einigen lustigen Spielen könnt Ihr den Abend auflockern und sorgt für viel Spaß bei Euren Gästen. Hierbei ist es egal, ob diese von Euch, oder Eure Trauzeugen organisiert werden.

Brautpaar-Quiz

Der Klassiker für jede Hochzeit klappt auch beim Polterabend. Bittet Eure Trauzeugen, ein paar lustige Fragen vorzubereiten und Euch diese abwechselnd zu stellen. Für jede richtige Antwort gibt es einen Schnaps (oder ein Geschenk) für falsche Antworten eine Aufgabe. Alternativ könnt Ihr das Spiel auch umdrehen und Euren Trauzeugen Fragen über Euch stellen.

Für jeden Topf gibt es einen Deckel!

Bei diesem Spiel habt Ihr in zwei Ecken des Raums jeweils einen Korb mit Töpfen, Gläsern und Flaschen und an der gegenüberliegenden Wand einen Korb mit den passenden Deckeln. Von jedem Team darf immer einer zum Korb mit den Deckeln rennen, EINEN Deckel nehmen und diesen auf ein Gefäß in seinem Korb schrauben. Passt der Deckel, darf der/die Nächste laufen. Passt der Deckel nicht, muss er/sie erneut los. Gewonnen hat das Team, welches zuerst alle Gefäße verschlossen hat.

Piñata

Eine Piñata ist eine Figur aus Pappmaché, die mit Süßigkeiten, Konfetti oder Geld gefüllt ist. Diese wird an einen Ast aufgehängt und Euch (oder zwei Eurer Gäste) ein Stock in die Hand gedrückt. Anschließend dürft Ihr, mit verbundenen Augen, versuchen die Piñata zu treffen. Wobei Euch Eure Gäste Tipps zurufen.

Brautkleider-Design

In diesem Spiel gestalten Eure Gäste aus vier Rollen Toilettenpapier ein wunderschönes Brautkleid. Hierzu sucht Ihr Euch zwei Teams aus jeweils drei Personen und gebt ihnen die Toilettenrollen. Jetzt haben die Teams 15 Minuten Zeit, um die Kleidung von einem Teammitglied in ein Brautkleid zu verwandeln. Hierbei darf alles genutzt werden, was im Raum zu finden ist. Ihr solltet jedoch Klebeband, Schere u.ä. vorher verstecken.

Eine Lüge und zwei Wahrheiten

Bei diesem Spiel stellt sich jeder Gast mit drei Dingen vor. Zwei der Dinge sind wahr und eine ist gelogen. Nun darf jeder Raten, welche der Aussagen wahr und welche falsch war.

Polterhochzeit - Polterabend und Hochzeit in Einem

Die Polterhochzeit ist eine Mischung aus Hochzeit und Polterabend. Nach dem Empfang oder dem Kaffe & Kuchen stoßen Eure Freunde und Kollegen zu Euren Hochzeitsgästen dazu. Die abendliche Feier wird um den Brauch des Polterns ergänzt und so die Bräuche einer Polternacht mit dem Glück Eurer Trauung verbunden. Auf diese Weise feiert Ihr Eure Hochzeit mit all Euren Bekannten ohne, dass es eine separate Feier nötig ist.

Fotos vom Polterabend - Ist ein professioneller Fotograf sinnvoll?

Die Antwort auf diese Frage hängt stark von Euren Wünschen und Erwartungen ab.

An Eurer Pre-Wedding-Party fällt der Stress von Euch ab, Eure Freunde und Kollegen feiern mit Euch und in dieser befreiten Stimmung entstehen herzliche und zwanglose Momente. Eure Gäste tragen ihre gewohnte Kleidung, fühlen sich wohl und der Alkohol lässt die ein oder andere Hemmung sinken. In dieser entspannten Umgebung entstehen viele besondere Momente und wertvolle Erinnerungen.

Leider werden die Fotos Eurer Gäste zunehmend unschärfer, je später und dunkler es wird. Die viele Bewegung, die Dunkelheit und das wechselnde Licht des DJ bringen jede Hobbykamera an Ihre Grenzen. Nehmt Euch deshalb bitte die Zeit und geht den Beitrag „Brauchen wir einen Profi-Fotograf?“ auch für Euren Polterabend durch und entscheidet anhand Eurer Wünsche und nicht anhand Eures Budgets.

Abschlussworte

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Euch dabei geholfen Eure perfekte Pre-Wedding-Party mit und ohne Bräuche des Polterabends zu planen. Sollte Euch inhaltlich etwas fehlen: so bitte ich Euch, mir eine kurze Nachricht zu schreiben.

Mein nächster Beitrag zeigt Euch alles Wichtige für Eure morgendliche Vorbereitung (Getting Ready).

Interessante Beiträge aus der Serie

Morgendliche Hochzeitsvorbereitung

Hochzeits-Highlights
25.08.2020

Die morgendliche Vorbereitung ist der perfekter Start in Euren großen Tag und ein Moment voll Vorfreude, Liebe und Zeit mit Euren Liebsten. Findet mit diesem Beitrag heraus, wie Ihr diese Momente so erleben könnt, dass Ihr Sie voll genießt und nie wieder vergesst,

Ihr habt Fragen oder Ergänzungen? - Schreibt es mir!

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 7 und 9?

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok Datenschutz