Winterhochzeit: Brautpaarshooting am gefrorenen See in Marbach (Petersberg, Hessen)

Winterhochzeit in Petersberg (Fulda)

Für immer glücklich im Band der Liebe

Die wahre Liebe knüpft ein Band, das sanft und stark zugleich.
Jeder, der es einmal fand, ist unaussprechlich reich.

Einmal geknüpft und verbunden, hält es zusammen, was liebt.
Es hat sein Glück gefunden, wer sich in seine Obhut begibt.

Ihr habt euch entschieden, einander zu ehren, zu lieben,
gemeinsam das Glück zu finden, möge dies Band euch verbinden.
(Cornelia Sander)

Die Hochzeit von Luca & Oli knüpft ein Band, wie es nur einmal in dieser Welt besteht. Ein Band aus Liebe, Vertrauen und Glück, welches durch nichts erschüttert wird. So hat die Wärme der Liebe das Brautpaar sogar bei 2°C warm gehalten und ihnen eine einzigartige Hochzeit geschenkt.

Morgendliche Vorbereitung: Die Verwandlung in einen Engel

Die Hochzeitsreportage von Luca & Oli begann mit einem der schönsten Momente des Tages: dem Frisieren und Schminken in Fulda (Hessen). Mit ihrer besten Freundin, zwei Flaschen Sekt und der engagierten Theresa Martina Koch starteten wir in die Hochzeit. So verwandelte sich Luca in zwei Stunden von einer schönen Frau einen weißen Engel. Mit viel Spaß und Lachen verschwand jede Nervosität und spätestens beim Anblick nach dem Schminken hörte Luca mit dem Strahlen nicht mehr auf. Ein Traum für mich, als Hochzeitsfotograf.

Einzigartige und abwechslungsreiche Hochzeitsfotos im Winter

Für unser Fotoshooting fuhren wir zum Haunestausee bei Marbach der Gemeinde Petersberg (9 km nördlich von Fulda). Der zugefrorene See mit dem Steg bot uns die perfekte Landschaft für moderne Hochzeitsbilder in der Natur. Gemäß des Mottos kalt ist es nur, wenn man daran denkt, widerstand unser mutiges Brautpaar den niedrigen Graden und erklomm die Pfeiler des Stegs und den Staudamm der Haunetalsperre. Mit viel Lachen und Necken entstand so perfekte Hochzeitsfotografie.

Für einzigartige Brautpaarfotos, in der Stadt, ging es anschließende zum Fuldaer Stadtschloss. Nach den eindrucksvollen Fotos am Haunestausee stand hier Kuscheln und Küssen im Fokus. Ohne große Anweisungen genossen die beiden ihre gemeinsame Zeit vor der Trauung. So entstanden natürliche Bilder ohne Zwang, von ihrem Fotograf.

Kirchliche Trauung in der Liobakirche St. Peter in Petersberg

Nach dem zeitlosen Shooting fuhren wir zur Kirche St. Peter in Petersberg. Dort wurden Luca & Oli sehnsüchtig von ihren Liebsten erwartet und zogen gemeinsam vor den Traualtar. In einer gefühlsbetonten Trauung gaben sich die beiden das „Ja-Wort“ und gingen so, in der wundervollen Kirche, den ewigen Bund der Ehe ein.

Ein großes Dankeschön für Euer Vertrauen in meine Hochzeitsfotografie und diesen traumhaften Tag! Euch beiden alles Gute für Euren Weg und dass Euch der Spaß und die Freude nie vergehen wird!


Hochzeitsfotograf Petersberg: Tipps und Infos für Eure perfekte Winterhochzeit bei Fulda

Morgendliche Vorbereitung im Herzen Fuldas

Die morgendliche Vorbereitung fand in der Beauty Lounge der Parfümerie Akzente nahe Petersberg (Marktstraße 13, 36037 Fulda) statt. Diese ist oberhalb der Verkaufsräume und besteht aus drei schön gestalteten Räumen. Hier könnt Ihr Euren Sekt und die Vorfreude auf Euren schönsten Tag ungestört genießen und werdet vom Team von Akzente perfekt umsorgt. Gleichzeitig bietet Euch die Beauty Lounge Platz zum Anziehen Eures Brautkleids und Eurer Liebsten können mit Euch frisiert werden.

Tipp für Brautpaar: Vergesst den Sekt und die Sektgläser nicht. Bitte nehmt keine Pappbecher, diese sehen auf Fotos unschön aus.
Hinweis für Fotografen: Die Lichtgebung in der Lounge besteht aus Spotlights von oben und Gegenlicht der Fenster. Nehmt am besten Einfluss auf den Sitzplatz der Braut und arbeitet mit Lightroom/Photoshop nach. Notfalls könnt Ihr Reflektoren und mobile Blitzgeräte einsetzen.

Abwechslungsreiches Brautpaarshooting am Haunestausee

Die ersten Hochzeitsfotos haben wir am Steg des Haunestausee bei Marbach gemacht. Diesen erreicht Ihr zu Fuß vom Parkplatz Haunestausee (Bahnhofstraße 20A, 36100 Petersberg) in 10 Minuten, oder etwas schneller vom Restaurant Zellmühle (Zellmühle 3, 36100 Petersberg). Der Holzsteg und der See sind der perfekte Ort, um sich an die Kamera zu gewöhnen. Die Pfeiler, die Bäume und der Steg bieten Eurem Hochzeitsfotografen unbegrenzte Möglichkeiten für perfekte Fotos und es kommen nur wenige Passanten vorbei. Gleichzeitig ist das Holz des Stegs sauber ein schont Euer Kleid und Eure Schuhe.
Entscheidet Ihr Euch für den Haunestausee, so empfehle ich Euch, auch Hochzeitsfotos auf der Haunetalsperre zu machen. Der Blick über den See, die Metallgeländer und der Staudamm bieten Euch eine perfekte Ergänzung zu den Fotos am Holzsteg.

Tipp für Brautpaare: Nehmt bitte ein zweites Paar Schuhe mit. Der Haunestausee ist ein Naturschutzgebiet ohne gepflasterte Wege. Oli & Luca hatten Gummistiefel dabei, da man in diese schnell herein und wieder heraus kommt.
Tipp für kalte Temperaturen: Es gibt beheizbare Schuheinlagen, die durch eine chemische Reaktion warm werden. Diese sind Gold wert, wenn Ihr ein längeres Shooting im Winter plant.
Tipp für Hochzeitsfotografen: Nehmt Euch für die Haunetalsperre einen Tritt oder eine Leiter mit und ein Teleobjektiv.
Hinweis bei Regen: Es gibt keine Möglichkeiten sich bei einem Regenschauer unterzustellen.

Emotionale Hochzeitsfotos am Stadtschloss Fulda

Das Stadtschloss Fulda (Schloßstraße 1, 36037 Fulda) ist der perfekte Ort für Hochzeitsfotos bei schlechtem Wetter und Regengefahr. Ihr habt viele schöne, überdachte Locations und könnt Euch bei im Museum aufwärmen. Gleichzeitig sind die gut erhaltenen alten Mauern des Schlosses, das Tor und die Blumen eine perfekte Umgebung für Eure Hochzeitsfotos. Zudem seid Ihr im Innenhof ungestört und habt keine störenden Zuschauer. Im Frühjahr und Herbst empfehlen sich die Treppen im süd-westlichen Teil des Stadtschlosses zudem für Eure Gruppenfotos. Somit ist das Schloss im Herzen Fuldas ideal für Eure Hochzeitsfotografie.

Eure kirchliche Trauung in der Liobakirche St. Peter in Petersberg

Die mittelalterliche katholische Liobakirche St. Peter (An St. Peter 2, 36100 Petersberg) ist eine einzigartige Kirche im Norden von Petersberg. Von der Kirche aus überblickt man ganz Fulda und kann bis weit in die Rhön schauen. Anders als die meisten Kirchen sind die Kirchenwände in einem dunklen rot gehalten und nur der Altarbereich ist strahlend weiß. Auf den 18 Bänken finden ungefähr 150 Gäste Platz und im hinteren Bereich befindet sich auf einer Empore eine wundervolle Orgel mit 16 Registern. Die, hier von mir begleiteten, Hochzeiten waren eine sehr schöne Mischung aus christlicher Zeremonie und persönlichen Worten an die Brautpaare. Ich kann diese Kirche jedem Paar, welches in der Fuldaer Umgebung katholisch heiratet, nur empfehlen.

Tipp für Hochzeitspaare: Wählt einen Hochzeitsfotografen, der zu zweit kommt. Die zusätzlichen Fotos von der Empore sind unbezahlbar.
Hinweis: Die Kirche ist nicht barrierefrei.


Weitere interessante Hochzeitsreportagen

Ihr habt Fragen?

Fragt mich direkt!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok Datenschutz